Notruf: 112

Kreisjugendfeuerwehr Biberach

Sportpokal 2019 in Wain

Schon im April diesen Jahres stand der Sportpokal der Kreisjugendfeuerwehr Biberach in dem Terminkalender. Dieser fand am 06.April im östlichen Landkreis in Wain statt. Organisiert von der Jugendfeuerwehr Schwendi/Wain.

Und die Jugendleiter und Betreuer der JF Schwendi/Wain hatten sich wieder Einiges für die teilnehmenden Jugendfeuerwehren ausgedacht und überlegt. Gut das auch der Wettergott an diesem Samstag ein Einsehen mit den Jugendlichen hatte und es nicht wie die Tage davor regnete. So konnte, wie an den vergangenen Sportpokalen all die Jahre zuvor, wieder ein Rundkurs mit verschiedenen Stationen aufgebaut werden. War es anfangs noch leicht bewölkt, so zeigte sich zur Mittagszeit noch die Sonne und es wurde ein ganz angenehmer Tag.imgp0340 copy

Die Stationen bzw. die Strecke waren von der JF Schwendi/Wain so vorbereitet, dass immer wieder die Wohngebiete von Wain durchlaufen werden mussten, so dass auch die Bevölkerung von diesem Ereignis an diesem Tag mitbekam. An jeder Station war ein Jugendlicher der JF Schwendi/Wain und ein Angehöriger der Einsatzabteilung als Schiedsrichter bzw. Spieleerklärer eingesetzt. Die Spiele waren alle gut verständlich und breit gestreut. So musste die Jugendlichen z.B. einen Papierflieger basteln und anschließend zum Fliegen bringen. Am Schluss wurde die Länge der fünf Flüge zusammengezählt, um so eine Wertung zu erhalten. An einer anderen Station wurde das feuerwehrtechnische Wissen abgefragt und es musste aus verschiedenen wasserführenden Armaturen ein freistehender Turm auf Zeit erbaut werden. Natürlich kam aber auch der Spaß bei den Teilnehmern nicht zu kurz, da auch ein paar Stationen zum Lachen animierten wie das Schubkarren-Spiel oder das Gruppensackhüpfen. Alles in allem war es ein gelungener Sportpokal mit aber leider zu wenig teilnehmenden Jugendfeuerwehren.imgp0350 copy

Nachdem nun alle Jugendfeuerwehren wieder am Ausgangspunkt, die Gemeindehalle Wain, eingetroffen waren nahm man das gemeinsame Mittagessen ein. Und so konnte auch die Wartezeit bis zur Siegerehrung abgekürzt werden. Bevor es zur Siegerehrung überging sprach der Bürgermeister der Gemeinde Wain noch ein paar Grußworte an die anwesenden Jugendlichen. Auch der neue Verbandsvorsitzende ließ es sich nicht nehmen und richtete seine Worte an die Jugendliche und bedankte sich für die faire und kameradschaftliche Spielweise. Doch dann war es soweit. Kreisjugendleiter Thomas Zielmann trat ans Mikro und mit Spannung wurden die einzelnen Platzierungen der Jugendfeuerwehren erwartet. Traditionell wurde mit dem vorletzten Platz begonnen, bis zum Schluss nur noch vier Jugendfeuerwehren übrigblieben. So blieb die Spannung bis zum Schluss hoch. Doch dann wurden die Jugendlichen von ihm erlöst und er verkündete den Sieger des Sportpokals 2019, die Jugendfeuerwehr Burgrieden. Gefolgt von der JF Kirchberg und der JF Ertingen. Der Jubel war bei den Jugendfeuerwehren groß.imgp0462 copy

Zum Schluss bedankte sich Kreisjugendleiter Thomas Zielmann noch bei der Jugendfeuerwehr Schwendi/Wain für die gute und organisierte Ausrichtung des Sportpokals 2019 und übergab an den Jugendleiter der JF Schwendi/Wain noch einen Süßigkeitenkorb für die Jugendlichen und eine Erinnerung an die Ausrichtung in Form eines Glaspokals. Danach wünschte er allen Anwesenden einen guten Nachhauseweg.

Weitere Bilder hier klicken

 

Text und Bilder: Kreisjugendfeuerwehr (M. Briem)

Newsletter Anmeldung

Der Feed konnte nicht gefunden werden!